Reinigung der Zahnzwischenräume!

Eine gründliche Mundhygiene ist für die meisten selbstverständlich und dass zweimaliges Zähneputzen dazu gehört ist auch weitläufig bekannt, doch wie sieht es mit den Stellen aus, die die normale Zahnbürste nicht erreichen kann? Gerade die Zahnzwischenräume werden oftmals einfach vernachlässigt und somit Erkrankungen in Kauf genommen, die eigentlich vermeidbar wären. Wir haben heute Tipps zur Reinigung der Zahnzwischenräume dabei!

Warum ist die Zahnzwischenraumreinigung wichtig?

Mit einer normalen Zahnbürste erreicht man die Zahnzwischenräume fast garnicht. Die Borsten bleiben meist nur oberflächlich auf den Zähnen und die Stellen, an denen sich oftmals Speisereste anlagern, bleiben unbeachtet. Hier kann es daher sehr schnell zur Keim- und Bakterienbildung kommen, die der ideale Nährboden für Plaque und Zahnstein sind. Dies wiederum resultiert dann sehr schnell in Karies oder Parodontitis, die eine große Gefahr für die Zahngesundheit darstellen. Die weit verbreiteten Hilfsmittel Zahnstocher, Mundspülungen und Kaugummis helfen zwar bedingt weiter, reinigen die Zahnzwischenräume aber auch nicht so effektiv, wie es notwendig ist.

Was hilft also nun zur Reinigung der Zahnzwischenräume?

Wir bei Smile ID können unseren Patientinnen und Patienten nur drei Hilfsmittel zur täglichen Reinigung zuhause ans Herz legen. Zuallererst sind dies Interdentalbürsten. Diese kleinen Minibürstchen passen auch in schmale Zahnzwischenräume und entfernen Speisereste und leichte Beläge gründlich und unkompliziert. Hier gibt es eine große Auswahl an verschiedenen Modellen, die sich in der Stärke oder im Griff unterscheiden, da viele Menschen unterschiedliche Präferenzen haben.
Neben den Interdentalbürsten können wir Zahnseide empfehlen. Diese gibt es ebenfalls in unterschiedlichen Ausführungen und ist besonders gut für Patientinnen und Patienten mit sehr engen Zahnzwischenräumen geeignet. Spannen Sie ein ausreichend langes Stück Zahnseide zwischen Ihren Händen und bewegen Sie die Zahnseide durch leichtes Ziehen zwischen den Zähnen hin und her.

Diese beiden Helferlein sind auch gut für unterwegs geeignet, da sie platzsparend und auch unterwegs einfach anwendbar sind. Unser dritter Tipp ist die Munddusche und diese ist eher für zuhause geeignet. Hier werden die Zahnzwischenräume mit einem kräftigen Wasserstrahl von Speiseresten und Zahnbelägen befreit. Welches dieser Hilfsmittel Sie bevorzugen, ist reine Geschmackssache. Probieren Sie sich gerne durch und finden Ihr „Go-To“-Produkt, das die tägliche Zahnreinigung nun ergänzen darf.

Neben der täglichen gründlichen Mundhygiene zuhause, sollten Patientinnen und Patienten auch regelmäßig zur Prophylaxe und zur professionellen Zahnreinigung in unsere Smile ID Praxis kommen, da wir bei einer PZR (Professionelle Zahnreinigung) nochmal ganz andere Stellen erreichen und zuverlässig säubern, die man bei der täglichen Zahnreinigung einfach nicht erreichen kann. Also tun Sie Ihren Zähnen etwas Gutes und vereinbaren Sie noch heute einen Termin bei uns. Wir freuen uns auf Ihren Besuch in der höchsten Zahnarztpraxis in Essen Zentrum!

Newsübersicht