Periimplantitis

Die häufigste Ursache für den Verlust eines Zahnimplantats ist die Periimplantitis. Hierbei handelt es sich um eine Entzündung im Implantationsgebiets.
Es kommt zur Anlagerung von bakteriellen Belägen rund um das Implantat.

Diese führen durch eine Überreaktion des Immunsystems, welches sich eigentlich gegen die Bakterienflora richten soll, zum Abbau der Knochen- und Bindegewebsstrukturen und letztlich zur Lockerung und zum Verlust des Implantats.

Die hohe Widerstandsfähigkeit von keramischen Implantaten gegenüber Bakterien minimiert hierbei dieses Risiko.

Ganz egal, ob Keramik oder Titan-Implantat:

Um den langfristigen festen Halt Ihres Zahnimplantats zu ermöglichen, setzt sich Ihr Zahnarzt Essen bei SMILE ID besonders für eine umfassende Periimplantitisprophylaxe ein. Wir möchten Ihnen hierbei zeigen, wie Sie Ihr Zahnimplantat optimal reinigen und pflegen können und damit den bakteriellen Belägen den Nährboden entziehen.
 Eine regelmäßige Nachsorge bei SMILE ID führt zu einer engmaschigen Kontrolle des Implantates und ermöglicht es uns zudem erste Anzeichen einer beginnenden Periimplantitis frühzeitig zu erkennen und sofort zu behandeln.